Die Korrelation zwischen Keksen und Diäten im saisonalen Wechselspiel von 2004 bis Heute

Pinterest

Ok, zugegeben – was nun folgt ist nicht wirklich verwunderlich (und auch nicht 100% Ernst zu nehmen, aber es passt einfach so gut), aber dennoch interessant:

Die rückwirkende Analyse der Google Suchaktivitäten beweist es – Deutschlands Interesse an Gesundheit und gesunder Ernährung folgt saisonbedingten Trends. Oder anders ausgedrückt, alle Jahre wieder, so Ende August, lässt das Interesse an Themen wie Diät und abnehmen sprunghaft nach und verlagert sich zu saisonbedingten Highlights wie Keksen und Schokolade.

Dieser Trend setzt sich dann so ziemlich genau bis zum 31.12. des jeweiligen Jahres fort und wandelt sich dann wieder, je weiter man Richtung Sommer kommt, hin zu abnehmen und Diäten. Wobei die meisten anscheinend direkt am 01.01. ihren guten Vorsätzen folgen und sich zumindest schon mal via Google nach Möglichkeiten zum abnehmen informieren.

Aber seht selbst:

Fazit für alle die es ernst meinen:
Wie schon so oft geschrieben und gehört – man darf sich nicht treiben lassen, schon gar nicht von irgendwelchen Zwängen. Wenn man sich einmal entschieden hat ist es allerdings sehr wichtig das man kontinuirlich dran bleibt! Auch wenn es schwer fällt, gerade zu dieser Jahreszeit.

VN:F [1.9.22_1171]
Artikelbewertung
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Artikel teilen und empfehlen

  • Facebook
  • Google Plus
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Mister Wong
  • Instapaper
  • Digg
  • Posterous
  • Pinterest
  • Technorati
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
  • Google Reader

Reader Feedback

2 Responses to “Die Korrelation zwischen Keksen und Diäten im saisonalen Wechselspiel von 2004 bis Heute”

  • brigitte sagt:

    Das Diagramm spiegelt die Realität im Verhalten der Menschen wieder.
    Im Januar, wenn der Zeiger der Waage wieder auf Hoch steht, dann wird gejammert. Crashdiäten, mit manchmal gesundheitlichen Folgen, werden auf biegen und brechen durchgezogen. Das Ergebniss ist dann meist absoluter Frust, da durch solche Diäten(Crashdiäten)die Pfunde ganz schnell nach Beendigung der Diät, wieder auf den Rippen sind. Kontinuierliches Abnehmen mit einem gewissen Maß an Disziplin führt zum Erfolg.
    Auch Weihnachten gönne ich mir mal etwas Süßes. Aber man muß immer das Motto “Bauchspeck weg
    sich vor Augen halten.
    Viele Vergessen, dass man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr am meisten zunimmt,sondern zwischen Neujahr und Weihnachten:-).

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  • Jasmin sagt:

    Wahre Worte und ein guter Spruch :D Vielleicht sollte ich mir das auch mal genauer überlegen imemr nur gegen die Weihnachtspfunde zu kämpfen. Besonders dieses bzw letztes Jahr auf dieses Jahr habe ich mich wirklich gehen lassen…Zwar würde mein Mann das niemals zugeben aber ich finde langsam dass ich sogar ganz objektiv echt dick geworden bin. Na ja ein wenig kann ich es ja auch darauf schieben dass ich zweifache Mutter bin und kaum Zeit für Sport habe :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Leave a Reply

*

Themenbereiche

User Online

Users: 2 Guests
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogverzeichnis
 
Blog Top Liste - by TopBlogs.deRSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden
 
Blog Verzeichnis
 
Gesundheit
 
 
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits