Vorsicht vor Mangelerscheinungen beim Abnehmen

Pinterest
U. Herbert  / pixelio.de

U. Herbert / pixelio.de

Der Wunsch nach möglichst schneller Gewichtsabnahme ist bei vielen groß und so gibt es zahlreiche Möglichkeiten das Körpergewicht zu reduzieren. Eine Vielzahl an verschiedenen Diäten versprechen dabei schnelle Erfolge beim abnehmen, zumeinst sind es hier die sogenannten Crash Diäten welche gute und schnelle Ergebnisse versprechen.Ein Beispiel für eine solche Diät wäre die Kohlsuppendiät.

Sehr häufig setzten Abnehmwillige auf solche sehr einseitigen Diäten, die das Gewicht innerhalb kurzer Zeit enorm reduzieren sollen. Zwar verliert man hierbei schnell an Gewicht, aber die Ernährung ist oft zu einseitig und versorgt den Körper nicht mit den nötigen Vitaminen, Nährstoffen und Mineralien. Langfristig treten daher oftmals Mangelerscheinungen auf und die Diät kann sogar gesundheitsschädlich werden.

Es muss deshalb aber nicht auf eine vernünftige Gewichtsreduktion verzichtet werden. Aber es gilt, keine Wunder zu erwarten und den Körper nicht zu schädigen. Damit der Körper gesund bleibt, muss er ausreichend mit Vitaminen versorgt werden. Um diese Versorgung mit wichtigen Spurenelementen und Vitaminen auch während einer Diät aufrechterhalten zu können kann daher auf Nahrungsergänzungsmitteln zurückgegriffen werden.

Nahrungsergänzungsmittel sind genau auf den Bedarf des menschlichen Körpers abgestimmt und unterstützen – bei richtiger Einnahme – die Vitalität und Gesundheit des Körpers auch bei Diäten. Sie enthalten wichtigen Mineralien, Vitamine und Spurenelemente, die der Körper für das tägliche Leben benötigt. Negative Folgen einer Gewichtsreduktion durch Mangelernährung werden so reduziert, ja können sogar ganz vermieden werden.

Egal welche Diät angewendet wird, eine Gewichtsreduktion bedeutet für den Körper immer eine Umstellung und eine gewisse Art Stress. Häufig zeigt sich dies durch leichte Reizbarkeit oder Müdigkeit, aber auch Kopfschmerzen und Schwindel treten bei einer Gewichtsreduktion häufig auf. Das kann bereits ein Zeichen dafür sein, dass dem Körper wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente fehlen. Diesen Beschwerden kann durch die rechtzeitige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln vorgebeugt werden.

Aber man muss sich trotzdem darüber im Klaren sein, dass auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung auch mit Nahrungsergänzungsmitteln nicht dem Gewicht zuliebe dauerhaft verzichtet werden kann. Nahrungsergänzungsmittel gibt es in unterschiedlichen Darreichungsformen – wie zum Beispiel als Kapseln, Getränk oder Pulver zum Auflösen – und mit verschiedenen Inhaltsstoffen. So kann man die Nahrungsergänzung ganz den individuellen Bedürfnissen anpassen. Sicher hilft auch der Hausarzt gerne bei der Auswahl der richtigen Präparate.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Artikelbewertung
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Vorsicht vor Mangelerscheinungen beim Abnehmen, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Artikel teilen und empfehlen

  • Facebook
  • Google Plus
  • Twitter
  • Delicious
  • LinkedIn
  • StumbleUpon
  • Mister Wong
  • Instapaper
  • Digg
  • Posterous
  • Pinterest
  • Technorati
  • Add to favorites
  • Email
  • RSS
  • Google Reader

Leave a Reply

Themenbereiche

User Online

Users: 1 Gast
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlogverzeichnis
 
Blog Top Liste - by TopBlogs.deRSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden
 
Blog Verzeichnis
 
Gesundheit
 
 
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits